Dr. Henning Rosenkötter
Dr. Henning Rosenkötter

Sprache, gesprochen und geschrieben

Sprache ist die entscheidende Kompetenz für Kommunikation, soziale Integration, Bildung und Beruf. Erlebnisse im Zusammenhang mit dem Erlernen von Wörtern "führen in kurzer Zeit zum Bedürfnis, dessen Wirkung auch selbst auszuprobieren" (Zollinger, 1990). Mangelhafte sprachliche Kompetenzen beeinträchtigen die sprachgebundene Kommunikation, das Lernen und den Bildungsweg. Davon sind vor allem betroffen sind Kinder aus sozial schwachen und bildungsfernen Familien und/oder Familien mit Migrationshintergrund (Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend, 2010). Frühe Sprachförderung und Unterstützung im Spracherwerb und in Bildungsprozessen sind Aufgaben der Eltern, aber auch der Medizin und der Pädagogik.

Werfen Sie einen Blick auf den frühen Spracherwerb und schauen Sie sich den Vortrag von Patricia Kuhl (Institute for Learning and Brain Sciences, University of Washington) an oder lesen Sie Language and the Infant Brain

Interview beim Fachtag "Qualität in der Kita" Nov. 2016

Mail